Marokko 2015 Motorradrallye

München +++ Monaco +++ Marrakesch

Donnerstag, 10. April 2014

Arica und das Ende dieses Abenteuers



Am Freitagabend traf ich endlich den Rest der Mannschaft. 

100000 Kilometer ist Andrea mit der Transalp gefahren

Arica

Arica


Das Wochenende verging mit dem regen Austausch unserer Abenteuergeschichten und dadurch verdrängten wir wohl auch eine gewisse Nervosität, was unsere Containerverschiffung nach Deutschland anging. Jörg hatte am Freitag schon mal bei der zuständigen Spedition vorgefühlt, die allerdings nichts von uns oder einem Transport von Motorrädern nach Deutschland wussten. 





Übers Wochenende konnten wir also nichts weiter regeln, also gingen wir immer schön Essen und tranken einen Pisco Sour hier und da. Montag kam dann der moment of truth. Wir hatten mit einem Pedro zu tun, der uns immer wieder haargenau erzählte, dass alles okay sei und was als nächstes zu tun sei.Nur dass Pedro sich an exakt keine Absprache gehalten hat. 

wenistens den groebsten Dreck haben wir abgekaerchert

unser Container wird gerade bereitgestellt

diesmal habe ich den Zuendschluessel wenigstens nicht vergessen


Wir haben also am Dienstag die Sache selbst in die Hand genommen und sind bei seiner Spedition aufgekreuzt, haben den Container beladen, auf den Zoll gewartet, und schon war alles erledigt. Abends sind wir noch lecker Fisch essen gegangen und heute habe ich mir dann das Flugticket von Arica nach Santiago gekauft. Es sieht also so aus, als ob dieser Trip nun endgültig seinem Ende zugeht. See you in Germany und schon mal Frohe Ostern. 

die Mannschaft

mit der heissbegehrten Versiegelung durch den Zoll ist die Motorradreise offiziell zu Ende



Kommentare:

  1. Hallo Harti, bist jetzt also auch durch damit. Glückwunsch aus Schleswig-Holstein von Alois und Klaus.

    AntwortenLöschen
  2. hallo Hartmut, es hat Spaß gemacht Dich bzw. Euch durch Uwes Blog auf der abenteuerlichen Reise durch Südamerika zu begleiten. V.a. hat mir Dein News-Gen gefallen. Viele Grüße und gutes Ankommen in D. Cornelia - Ich bin die Schwester von Frank.

    AntwortenLöschen