Marokko 2015 Motorradrallye

München +++ Monaco +++ Marrakesch

Freitag, 1. Mai 2015

... noch 13 Tage





Toll. Heute haben wir schon mal die Restaurant-Vorschläge der Rallyeleitung für das abendliche Dinner mitgeteilt bekommen. Nur in Apt in Südfrankreich ist noch kein Happi-Tempel zu empfehlen. Skandal.



Was ist das überhaupt für eine Wettfahrt, an der wir da teilnehmen? Die Idee dahinter ist, dass wir Spendengelder sammeln für ein SOS-Kinderdorf in der Nähe von Marrakesch in Marokko. Die von uns gesammelten Spenden werden dann noch einmal vom Veranstalter in gleicher Höhe draufgelegt. So sind bis jetzt über 12.000,- € zusammen gekommen. Damit lassen sich in Marokko ´ne Menge Schulbücher besorgen... Jetzt ist es natürlich müßig, eine Prioritätenliste für die größte Notwendigkeit für Spenden weltweit zu erstellen... aber klar ist: überall wird Unterstützung gebraucht.



Wer also noch einen kleinen Beitrag dazu leisten möchte, möge bitte auf diese Webseite klicken: www.africa-quest.com/charity.php



Derweil schreiten unsere Vorbereitungen zügig voran. Komisch nur, dass man immer erst im kompletten Chaos versinken muss, bevor sich dann am letzten Tag alles in der Wohnung aufklart.



Marco, der Gute, hat sich der Navigation angenommen, damit wir hoffentlich zweifelsfrei wissen, wo´s langgeht...



...Andrea hat uns ein einheitliches Outfit in Form von T-Shirts beschafft.





Wir haben schnell noch unsere Versicherung gewechselt, damit wir an eine Grüne Versicherungskarte für Marokko gelangen. Ausserdem haben wir uns jetzt ein zweites Mal bei Globetrotter pieksen lassen gegen Tollwut. Ist schon superbequem, dass ein Outdoorspezialist auch noch eine Impffiliale der Charité im Hause hat...




Bei Globetrotter...




Keine Kommentare:

Kommentar posten